Polonium

« Back to Glossary Index

Polonium gehört zu den Metallen und hat die Ordnungszahl 84. Das am häufigsten natürlich vorkommende Polonium-Isotop ist Po-210 mit einer Halbwertszeit von 138,376 Tagen.

Po-210 zerfällt unter Aussendung von Alphastrahlung. Durch die sehr geringe Eindringtiefe von Alphastrahlung verursacht Po-210 erst bei Inkorporation, z.B. durch Aufnahme von Nahrung, über die Haut oder durch Inhalation eine starke radiotoxologische Wirkung. Natürlich vorkommendes Polonium befindet sich z. B. im Boden und als Zerfallsprodukt von Rn-222 in der Luft und kann von Pflanzen aufgenommen und durch deren Verzehr in den Menschlichen Körper gelangen. Ein Beispiel ist die Tabakpflanze. Durch Ablagerung von Po-210 aus der Luft auf den Blättern der Tabakpflanze und die Aufnahme über ihre Wurzeln enthalten Zigaretten laut einer Untersuchung des BfS zwischen 9 und 15 mBq Po-210. Bei 20 Zigaretten pro Tag entspricht das bei Erwachsenen etwa einer Lungendosis von 820 µSv pro Jahr, was ca. 2-6 Thorax-Röntgenaufnahmen entspricht (Quelle: UMID 1/2007).

Scroll to Top
Zum Medizinphysik-Newsletter anmelden

Keine Infos rund um das Thema Medizinphysik mehr verpassen!
Erhalte Informationen zu rechtlichen Änderungen, relevanten DIN-Normen & neuen Artikeln auf unserer Seite. Melde Dich an und bleibe mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand.