Inkorporation

« Back to Glossary Index

Die Inkorporation bezeichnet Aufnahme von Stoffe, in diesem Fall radioaktiver Stoffe. Sie kann entweder indiziert – bei Patienten – oder unbeabsichtigt – bei Personal, das mit offenen radioaktiven Stoffen arbeitet – erfolgen. Außerdem kann die Aufnahme kann oral (Ingestion), über die Atmung (Inhalation), transdermal (über die Haut), intravenös oder –muskulär erfolgen.

Scroll to Top
Zum Medizinphysik-Newsletter anmelden

Keine Infos rund um das Thema Medizinphysik mehr verpassen!
Erhalte Informationen zu rechtlichen Änderungen, relevanten DIN-Normen & neuen Artikeln auf unserer Seite. Melde Dich an und bleibe mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand.