Oberflächentherapie

« Back to Glossary Index

Strahlentherapie unmittelbar unter der Hautoberfläche. Hierfür werden Röntgenstrahlung im niedrigen kV-Bereich oder hochenergetische Elektronen verwendet, die nur eine geringe Eindringtiefe haben. Auch mit der Brachytherapie kann oberflächennah bestrahlt werden, üblicher sind hier dann intrakavitäre Behandlungen an Oberflächen im Körperinneren.

Scroll to Top
Zum Medizinphysik-Newsletter anmelden

Keine Infos rund um das Thema Medizinphysik mehr verpassen!
Erhalte Informationen zu rechtlichen Änderungen, relevanten DIN-Normen & neuen Artikeln auf unserer Seite. Melde Dich an und bleibe mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand.