Gamma-Index

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Das übergeordnete Ziel der Bestrahlungsplanung ist die Applikation einer adäquaten Strahlendosis innerhalb des Tumorgewebes mit gleichzeitiger Schonung des Normalgewebes. Die Grundlage zur Umsetzung bilden die empirischen Dosiswirkungsbeziehungen für jede Tumorerkrankung, die die Wirkung und Nebenwirkungen in Abhängigkeit der applizierten Dosis darstellen. Um eine konformale Dosisapplikation gewährleisten zu können, müssen definierte Qualitätssicherungsmaßnahmen eingehalten werden. Auf dieser Seite erfahrt ihr mehr über eine bestimmte Bewertungsmethodik in der patientenbezogenen Konstanzprüfung – die Gamma-Index-Analyse.

Scroll to Top
Zum Medizinphysik-Newsletter anmelden

Keine Infos rund um das Thema Medizinphysik mehr verpassen!
Erhalte Informationen zu rechtlichen Änderungen, relevanten DIN-Normen & neuen Artikeln auf unserer Seite. Melde Dich an und bleibe mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand.